• Gesamtschule [ENG]
  • Gesamtschule [SPA]
  • Gesamtschule [FR]

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Betriebe,

wir gratulieren unserem Abiturjahrgang 2020 sowie den Schülerinnen und Schülern
der Betriebswirte- und Berufsschulklassen herzlich zu ihren Abschlüssen.

Sie haben das großartig gemacht unter diesen so besonderen Bedingungen.


Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

 

07.02.2020

Handel mit Nahost

Zwischen 1001 Nacht und arabischem Frühling - Handel mit der arabischen Halbinsel

Interessierte Auszubildende und Ausbilder*innen aus den Außenhandelsbetrieben sowie Kolleginnen und Kollegen der Berufsschule folgten gespannt dem obigen Fachvortrag von Herrn Patrick Flemming, Area Manager Middle East bei der E.G. Kistenmacher GmbH & Co. KG.

„Ich verkaufe Wasserhähne nach Saudi Arabien“ – so eine seiner einführenden Aussagen. Über welche Vertriebswege und unter Berücksichtigung welcher interkulturellen Besonderheiten das Handelsgeschäft seines Unternehmens jahrelang stattfand, schilderte Herr Flemming abwechslungsreich und anschaulich. Unterlegt waren seine Ausführungen durch zahlreiche Fotos, die den Teilnehmer*innen einen Einblick z.B. in die Warenpräsentation und Verhandlungsstrategien im Zielland gaben.  

Vor allem in den letzten zwei Jahren wurde das Unternehmen durch tiefgreifende Änderungen in der arabischen Welt aber dazu gezwungen, die eigenen Handelspraktiken grundlegend zu überdenken. Die Reduzierung der saudischen Handelspartner auf wenige größere Importhandelshäuser, als auch Label- und Meldepflichten für die eigenen Exportprodukte waren Gründe dafür, das eigene Tätigkeitsfeld zu überdenken und auszuweiten. Derzeit wachsen die Bedeutung der detaillierten Marktanalyse sowie die Beratung der kooperierenden Industriebetriebe in Deutschland und Handelspartner im arabischen Raum. Damit einher geht die Verschiebung der berufsrelevanten Kompetenzen der aktuellen und zukünftigen Mitarbeiter*innen. Neben einem soliden Außenhandelsfachwissen gewinnen die Analyse- und Problemlösefähigkeit, soft-skills sowie strategisches Denken zunehmend an Bedeutung.

Unser Dank geht an Herrn Flemming, der mit seinem Vortrag die Besonderheiten und die Veränderungen im Handel seines Unternehmens veranschaulichte und daraus die sich verändernden Anforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Außenhandel  ableitete.

Europaschule in Hamburg