• Gesamtschule [ENG]
  • Gesamtschule [SPA]
  • Gesamtschule [FR]

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Betriebe,

wir gratulieren unserem Abiturjahrgang 2020 sowie den Schülerinnen und Schülern
der Betriebswirte- und Berufsschulklassen herzlich zu ihren Abschlüssen.

Sie haben das großartig gemacht unter diesen so besonderen Bedingungen.

Jetzt wünschen wir allen angenehme Sommerwochen!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

 

14.01.2020

Europaschule Am Lämmermarkt in Straßburg

In der letzten Novemberwoche waren wir, Auszubildende des Außenhandels aus den Klassen A 18/05 und A 18/10,  eine Woche lang in Straßburg.

Die ca. 10-stündige Busfahrt führte uns zunächst zu unserer Jugendherberge in Kehl, an der Grenze zu Frankreich gelegen.

Am Folgetag lernten wir bei einer Stadtführung unter anderem die weltbekannte Kathedrale sowie den historischen Weihnachtsmarkt von Straßburg kennen. Im Anschluss stand das Highlight, der Besuch des Europäischen Parlaments, auf dem Programm. Wir wurden von dem EU-Parlamentarier der Grünen, Sergej Lagodinsky begrüßt und anschließend nahmen wir an einer Sitzung des EU-Parlaments teil.

Den Mittwochvormittag verbrachten wir bei einem französischen beruflichen College, dem  Institut Supérieur du Transport et de la Logistique Internationale (ISTELI). Dort haben wir uns auf Englisch mit den Master-Studierenden über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des deutschen und französischen Ausbildungssystems ausgetauscht. Am Nachmittag wurden wir durch das Logistikzentrum von Würth geführt, wo uns die logistischen Abläufe sowie der Aufbau des Logistiksystems des Betriebes veranschaulicht wurden.

Am letzten Tag haben wir die einzigartige Chocolaterie in den Bergen Frankreichs besucht. Hier beobachteten wir, wie Schokolade produziert und in unterschiedlichste Formen gegossen wird. Eine Verkostung der unterschiedlichen Kakaobohnen aus den verschiedensten Ländern durfte natürlich nicht fehlen.  

Anschließen haben wir die historische und sehr charmante Stadt Colmar in Kleingruppen erkundet. Diese Zeit haben wir genutzt, um die kulinarischen Besonderheiten des Elsasses bei  einem leckeren Essen zu erproben.

Besonders spannend war für uns sehen zu können, wie in einer Sitzung des Europäischen Parlaments die Vertreter der verschiedenen Länder miteinander kommunizieren und diskutieren.

Insgesamt war es eine sehr lehrreiche und abwechslungsreiche Exkursion, die auch unsere Klasse zusammen geschweißt hat. Wir möchten uns bei den Verantwortlichen dieser Reise von Herzen bedanken.

Cengiz Grafschafter, Auszubildender im Außenhandel Am Lämmermarkt

Europaschule in Hamburg