• Gesamtschule [ENG]
  • Gesamtschule [SPA]
  • Gesamtschule [FR]

Corona-Virus

Liebe Betriebe, liebe Schülerinnen und Schüler,
aufgrund der aktuellen Situation sind die Schulschließungen bis zum 19.04.2020 verlängert worden. Über die Konsequenzen, die diese Situation für zentrale Prüfungen hat, informieren wir Sie hier, sobald uns Entscheidungen  vorliegen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus Sicherheitsgründen Schülerinnen und Schülern in dieser Zeit keinen Zutritt zur Schule gewähren können.

Update 01.04.2020: Die Termine für die Abiturprüfungen wurden um fünf Tage nach hinten verschoben. Nähere Informationen finden Sie hier.

Update 31.03.2020: Die schriftlichen Abschlussprüfungen der Auszubildenden des Außenhandels finden in der Zeit vom 16. bis 19. Juni 2020 statt. Alle wesentlichen Informationen finden Sie auf der Seite der Handelskammer: https://www.hk24.de/produktmarken/ausbildung-weiterbildung/coronavirus-faq-ausbildung--4724900

Update 24.03.2020: Die schriftlichen Abschlussprüfungen der Betriebswirt*innen im Außenhandel finden in einer der Situation angemessenen Weise statt. Alle im engeren Sinne Beteiligten sind informiert.

Bitte klicken Sie hier für alle weiteren aktuellen Informationen zu Prüfungen, Veranstaltungen und geförderten Auslandspraktika von Auszubildenden.

Update 21.03.2020: Der Anmeldezeitraum für das Wirtschafsgymnasium ist bis zunächst zum 30. April 2020 verlängert.

Anwesenheit und Anmeldungen
Das Schulbüro ist in der Zeit von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr (freitags 14.00 Uhr) besetzt.
Anmeldungen für die 11. Klassen des Wirtschaftsgymnasiums und für die Nachqualifikation Englisch für das kommende Schuljahr können im Schulbriefkasten abgegeben werden. Grundsätzlich sind Anmeldungen auch per E-Mail oder per Post möglich (Formulare finden Sie auf dieser Homepage).

Weitere Informationen finden Sie hier auf der Schulhomepage,

auf der Website der Schulbehörde: https://www.hamburg.de/bsb/
und auf der Seite der Gesundheitsbehörde: https://www.hamburg.de/coronavirus/
 
Entnehmen Sie die aktuellen Risikogebiete dem folgenden Link:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html
Darüber hinaus beziehen die Gesundheits- und  Schulbehörde in Hamburg Rückkehrer*innen aus Österreich und der Schweiz in die Regelungen für Risikogebiete ein.

Die Hamburger Hotline für Fragen zum Corona-Virus ist unter 040 428 284 000 erreichbar.

Lernberatung am Lämmermarkt

Katja Cloppenburg und Sabine Ott

Lernberatung richtet sich an

Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende, die

  • Probleme mit der Selbstlernorganisation haben.
  • Lernblockaden haben.
  • keine Hausaufgaben machen.
  • Motivationsprobleme haben.
  • sich schlecht konzentrieren können.
  • Prüfungsängste haben.
  • sich nicht am Unterricht beteiligen.
  • sich häufig verspäten.
  • hohe Fehlzeiten haben.

Was ist Lernberatung?

Lernberatung ist eine Beratungsform als Ergänzung zu bereits bestehenden Beratungsformen, bei der das Lernen im Vordergrund steht.

Was macht Lernberatung?

  • Begleitet den Lernprozess von einzelnen Schülerinnen und Schülern.
  • Unterstützt die Schülerinnen und Schüler darin, den eigenen Lernprozess zu optimieren.
  • Hilft den Schülerinnen und Schülern dabei, Lernprobleme zu erkennen, zu bewältigen, zu lösen.

Was unterscheidet die Lernberatung vom Beratungslehrer?  

Der Beratungslehrer unterstützt die Schülerinnen und Schüler dabei, ihr Leben zu organisieren.
Der Lernberater unterstützt die Schülerinnen und Schüler dabei, ihr Lernen zu organisieren.

Lernberaterinnen am Lämmermarkt

sind Frau Katja Cloppenburg, Frau Claudia Jung und Frau Sabine Ott.

 

 

Europaschule in Hamburg